Suche
Suche Menü

Die Liebigschule Gießen

Die 1837 gegründete Liebigschule ist ein Gymnasium für die Jahrgänge 5 bis 13 (G9) bzw. 5 bis 12 (G8) im Zentrum der Universitätsstadt Gießen. Sie hat ca. 1250 Schülerinnen und Schülern und ca. 115 Lehrkräfte. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus der Stadt und aus dem Landkreis. Zur Zeit ist die Sekundarstufe I überwiegend 5-zügig.

 

 

Das Schulleben an der Liebigschule wird geprägt durch die Bereiche Musik, Sport und Gesundheit, MINT (Mathematik und Naturwissenschaften), Fremdsprachen und die individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler. Dies wird attestiert durch zahlreiche Gütesiegel und Auszeichnungen in diesen Bereichen.

www.liebigschule-giessen.de

Dem Schulwechsel und dem Einstieg in das Gymnasium kommt eine besondere Bedeutung zu. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus ca. zwanzig verschiedenen Grundschulen zur Liebigschule. Das Angleichen von Kenntnissen, Arbeitsweisen und Lernmethoden und die Vermittlung von Umgangsformen spielen eine besondere Rolle. Um den Übergang zu erleichtern und den Lernprozess der Kinder zu unterstützen, ist ein besonderes pädagogisches Konzept für die Klassen 5-7 der Liebigschule erarbeitet worden.

Die Liebigschule hat seit Jahren eine sehr stark angewählte Oberstufe. Dies hat sicherlich viele Gründe, z. B. das gute Schulklima, gute Landesabiturergebnisse, die intensive Studien- und Berufsorientierung, Klassen-/Kurskonzeption in der E-Phase, Methoden- und Projekttage und das überaus breitgefächerte Leistungskursangebot: Aufgrund der umfangreichen Jahrgangsbreite (ca. 170 Schülerinnen und Schüler) ist es in der Liebigschule möglich, nahezu alle Fächer als Leistungskurse zu wählen.

Open

Mitglied werden